Stadtbus Bamberg

Fahrplanauskunft

Stadtbus

Mit dem Bus ganz einfach von Tür zu Tür

Mit unseren Stadtbussen bieten wir in Bamberg, Bischberg, Gundelsheim, Hallstadt, Memmelsdorf und Stegaurach ein engmaschiges Netz aus 28 Buslinien. Damit sorgen wir für einen pünktlichen, zuverlässigen und umweltfreundlichen öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). 

Ihre Vorteile 

  • 28 Buslinien in ganz Bamberg und umliegenden Gemeinden
  • Eines der besten Busangebote im ganz Deutschland (Top 3 in 2016)
  • Eine der modernsten, sparsamsten und umweltfreundlichsten Busflotten in Bayern
  • Partner im Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN)
  • Sondershuttle zu den Heimspielen von Brose Bamberg und den Orchesterkonzerten der Bamberger Symphoniker

Fahrgastinformation

909 und 928

Dientzenhoferstraße

20.03.2017

04.08.2017

Bauarbeiten in der Ottostraße

Wegen Kanalbauarbeiten in der Ottostraße müssen die Linie 909 und 928 umgeleitet werden.

Die Linie 928 hält auf der Rückfahrt am Heinrichsdamm, Ecke Ottostraße an einer Bedarfshaltestelle. Die Linie 909 wird über die Sodenstraße umgeleitet.

Es entfällt die Haltestelle "Dientzenhoferstraße" für beide Linien.

907

Stockseestraße und Lichteneiche Kirche

20.03.2017

bis auf Weiteres

Bauarbeiten

Wegen Kanalbauarbeiten muss die Linie 907 in der Lichteneiche umgeleitet werden.

Der Bus fährt durch die Kapellenstraße und bedient hier die Bedarfshaltestellen. Während dieser Zeit entfallen in der Stockseestraße die Haltestellen „Stockseestraße“ und „Lichteneiche Kirche“ in beide Richtungen.

 

927

Kremmeldorf Ortmitte

02.05.2017

Vorr. Ende November

Kanalbauarbeiten

Die Busse halten an einer Bedarfshaltestelle am Ortseingang von Kremmeldorf. Es entfällt die Haltestelle in der Ortsmitte.

904

06.07.2017

09.10.2017

Bauarbeiten Nordtangente

Stadteinwärts werden die Busse über die Magazinstraße und den Margaretendamm umgeleitet.

Die Haltestelle „Stadtwerke“ entfällt. Auf dem Margaretendamm vor dem ehemaligen Hallenbad und gegenüber wird die Ersatzhaltestelle „Altes Hallenbad“ eingerichtet. 

Die Haltestelle „Aussegnungshalle“ entfällt stadteinwärts. Der Zustieg erfolgt an der Ersatzhaltestelle in der Hallstadter Str. vor der Hausnummer 35.

Die Haltestelle „Ottokirche“ entfällt. Der Zustieg erfolgt an der Haltestelle „Aussegnungshalle“; stadteinwärts an der Haltestelle „Löwenstr." an der Halteposition der Linien 906 und 916 in der Löwenstraße.

Schülerverkehr:

Der Umstieg zwischen den Linien 904  (aus Hallstadt) und 915 (in Richtung Gartenstadt) ist an der Haltestelle "Ottostraße" morgens nicht möglich. Statt dessen können Schüler an der Ersatzhaltestelle „Altes Hallenbad“ umsteigen; in der Mittagszeit ist der Umstieg nur am ZOB möglich.

Der Umstieg für Schüler aus Richtung Hallstadt (Regionalbus) in Richtung Dientzenhofer-Gymnasium ist an der Haltestelle „Bahnhof/Ludwigstr.“ (Linie 907) möglich.

915

06.07.2017

12.09.2017

Bauarbeiten Nordtangente
(Bauphase 3 und 4)

Stadteinwärts werden die Busse über die Magazinstraße und den Margaretendamm umgeleitet.

Auf dem Margaretendamm vor dem ehemaligen Hallenbad und gegenüber wird die Ersatzhaltestelle „Altes Hallenbad“ eingerichtet. 

Die Haltestelle "Ottokirche" in der Memmelsdorfer wird regulär bedient, die Haltestelle "'Ottokirche" in der Siechenstraße entfällt stadteinwärts.

Der Umstieg zwischen den Linien 904 und 915 (Schülerverkehr) ist an der Ersatzhaltestelle „Altes Hallenbad“ möglich.

Der Umstieg für Schüler aus Richtung Hallstadt (Regionalbus) in Richtung Dientzenhofer-Gymnasium ist an der Haltestelle „Bahnhof/Ludwigstr.“ (Linie 907) möglich.

915 (Schülerverkehr)

13.09.2017

09.10.2017

Bauarbeiten Nordtangente
(Bauphase 5 und 6)

Schülerverkehr:

Der Umstieg zwischen den Linien 904  (aus Hallstadt) und 915 (in Richtung Gartenstadt) ist morgens nicht an der Haltestelle "Ottostraße", sondern an der Ersatzhaltestelle „Altes Hallenbad“ möglich; in der Mittagszeit ist der Umstieg nur am ZOB möglich.

Der Umstieg für Schüler aus Richtung Hallstadt (Regionalbus) in Richtung Dientzenhofer-Gymnasium ist an der Haltestelle „Bahnhof/Ludwigstr.“ (Linie 907) möglich.

901

Gartenstadt Schule, Stauffenbergstraße, Ferdinand-Tietz-Straße, Hauptsmoorstr. Süd, Seinsheimstraße und Kunigundenkirche

02.08.2017

08.08.2017, 17:00 Uhr

Kirchweih in der Gartenstadt

Ab Mittwoch, 2. August, bis einschließlich Dienstag, 8. August um 16 Uhr, werden stadteinwärts die Haltestellen „Gartenstadt Schule“, „Stauffenbergstraße“ und „Ferdinand-Tietz-Straße“ nicht bedient. Der Zustieg erfolgt an der Ersatzhaltestelle Spinnseyer/Einmündung Mittelbachstraße sowie den Haltestellen „Spinnseyer“ und „Lagarde Kaserne“.

Am Samstag, 5. August, entfallen von 14 Uhr bis ca. 19 Uhr zusätzlich die Haltestellen „Ferdinand-Tietz-Str.“ (stadtauswärts), „Hauptsmoorstr. Süd“, „Seinsheimstraße“ und „Kunigundenkirche“. Der Zustieg ist ersatzweise an den Haltestellen „Lagarde Kaserne“ und „Hans-Morper-Straße“ möglich.

915

Seehofstr, Gartenstadt Schule, Kunigundenkirche, Greiffenbergstraße und Adolf-Wächter-Str.

01.08.2017

08.08.2017, 17:00 Uhr

Kirchweih in der Gartenstadt

Ab Dienstag, 1. August, bis einschließlich 8. August um 16 Uhr werden die Haltestellen „Seehofstr.“ und „Gartenstadt Schule“ in beide Richtungen nicht bedienen. Der Zustieg ist an der Ersatzhaltestelle Spinnseyer/Einmündung Trautmannstraße und den Haltestellen „Spinnseyer“, „Hans-Morper-Str.“ und „Kunigundenkirche“ (außer am Samstag) möglich.

Am Samstag, 5. August, entfallen von 14 bis ca.19 Uhr zusätzlich die Haltestellen „Kunigundenkirche“, „Greiffenbergstraße“ und „Adolf-Wächter-Str.“. Der Zustieg ist ersatzweise an den Haltestellen „Lagarde Kaserne“ und „Hans-Morper-Straße“ möglich.

935

Seehofstraße und Gartenstadt Schule

01.08.2017

08.08.2017, 12:00 Uhr

Kirchweih in der Gartenstadt

Von Dienstag, 1. August, bis Dienstagmorgen, 8. August, werden die Haltestellen „Seehofstraße“ und „Gartenstadt Schule“ nicht bedienen. Der Zustieg ist an der Ersatzhaltestelle Spinnseyer/Einmündung Trautmannstraße sowie an der Haltestelle „Kunigundenkirche“ möglich.

  • Verspätungen
  • Fahrplanabweichung
  • Sonderfahrten
  • Information

Sonderfahrten

Brose Bamberg Shuttle

ZOB, P+R-Heinrichsdamm, P+R Kronacher Straße zur BROSE ARENA und zurück

An Spieltagen jeweils eine Stunde vor Spielbeginn und nach Spielende

auf Weiteres

Heimspiele des Brose Bamberg Basketballteams in der BROSE ARENA

Hinfahrt im 15-Minuten-Takt jeweils eine Stunde vor Spielbeginn, Rückfahrt eine Stunde nach Spielende. 
Die Busfahrt ist kostenlos mit gültiger Eintrittskarte.

Aktueller Spielplan

Sondershuttle zu den Orchesterkonzerten der Bamberger Symphoniker

Tiefgarage Zentrum Nord, Konzerthalle

Vor und nach allen Orchesterkonzerten der Bamberger Symphoniker

auf Weiteres

Orchesterkonzerte der Bamberger Symphoniker

Zwischen der Tiefgarage Zentrum Nord und der Konzerthalle pendelt ein kleiner Shuttlebus im 10-Minuten-Takt.

Regulärer Stadtbus: Die Linien 906 und 916 bringen die Gäste von der Innenstadt (ZOB) zur Haltestelle "Konzerthalle" bzw. "Markusplatz". Ein "Konzertbus" bringt die Besucher nach den Konzerten von der Konzerthalle zurück zum ZOB und zum Bahnhof.

Zu den Bamberger Symphonikern

  • Verspätungen
  • Fahrplanabweichung
  • Sonderfahrten
  • Information

Wir sagen Danke für Bronze!

Sie haben Ihre Meinung geteilt: Unser ÖPNV-Angebot ist eines der Besten in ganz Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Befragung von bundesweit 26.000 ÖPNV-Nutzern zur Zufriedenheit mit ihrem Bus- und Bahnangebot. Bei der Gesamtzufriedenheit belegen wir den 3. Platz von insgesamt 49 ÖPNV-Dienstleistern. Besonders großes Lob von Ihnen gab es für:

  • Komfort und Ausstattung der Haltestellen (Spitzenreiter in Deutschland)
  • Schnelligkeit der Beförderung
  • Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit
  • Informationen in den Bussen
Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf  facebook Youtube

Wir bewegen Bamberg